Bild zurück
  • Der Name Wyoming stammt aus der Sprache der Algonkin-Indianer und bedeutet „Große Ebenen“.<br /><br />US-Staat seit: 10.6.1890/ Nr. 44<br />"Spitzname": Equality State<br /> width:600;;height:450
  • Größe: 253 300 qkm<br />Einwohner: 450 Tsd.<br /> <br />Hauptstadt: Cheyenne<br /><br />Motto: Equal rights - gleiches Recht für Alle....<br /><br />Volker's 9. besuchter Staat<br />Uli's 18. Staat width:640;;height:360
  • Bis zum Ende des 19. Jahrhunderts war Wyoming zu einem großen Teil von Indianern folgender Stämme bewohnt: Absarokee, Arapaho, Bannock, Cheyenne, Lakota, Pawnee, Nördliche und Östliche Shoshone sowie Ute. <br />Seit Ende des 17. Jahrhunderts gehörte Wyoming mit Ausnahme des Südwestens zur französischen Kolonie Louisiana. width:600;;height:312
  • 1762 ging das Territorium an Spanien, 1800 wiederum an Frankreich. Drei Jahre später erwarben die USA mit dem Louisiana Purchase das Gebiet der Louisiana-Kolonie für 15 Millionen US-Dollar. Der südwestliche Teil gehörte erst zu Utah. width:576;;height:480
  • Das Wyoming-Territorium führte 1869 als erstes Gebiet der USA das Frauenwahlrecht ein. Wyoming wählte später auch die erste weibliche Abgeordnete ins US-Parlament, hatte die erste weibliche Friedensrichterin und 1925 mit Nellie Tayloe Ross die erste Gouverneurin eines Bundesstaats der USA. width:477;;height:480
  • Am 10. Juli 1890 wurde der Bundesstaat als 44. den USA angeschlossen. width:430;;height:480
  • Die aktuelle Flagge des US-Bundesstaats Wyoming wurde am 31. Januar 1917 nach einem Designwettbewerb eingeführt.<br /><br />Es besteht aus der Silhouette eines amerikanischen Bisons in Weiß, der nach links ausgerichtet ist, auf blauem Hintergrund; das Ganze umrahmt von zuerst einem dünnen weißen und dann einem etwas breiteren roten Streifen.<br /><br />Der Bison (in den USA allgemein Büffel genannt) bezieht sich auf den Spitznamen des Staates, the „Buffalo State“ („der Büffelstaat“). Die Bisons erhielten im Yellowstone-Nationalpark ein letztes Rückzugsgebiet.<br /><br /><br /> <br /><br /><br />Siegel Wyomings<br />Auf der Seite des Bisons erscheint das Siegel Wyomings eingebrannt. Im Zentrum des inneren Rings des Siegels steht eine Frau mit einem Stab, an dem ein Banner mit der Aufschrift „Equal Rights“ (Gleichberechtigung) hängt. Wyoming war einer der ersten Bundesstaaten, welche die Gleichberechtigung für Frauen noch im 19. Jahrhundert forderten.<br /> width:600;;height:337
  • Eine Frau und "Equal Right", passt das zusammen? In Wyoming schon, hier wurde nämlich schon im 19. Jahrhundert für die Gleichberechtigung eingetreten. <br />2 Säulen mit den 4 wichtigsten ökonomischen Stärken: Öl, Minen, Vieh, Getreide. <br />Die Jahreszahlen 1869 und 1890 erinnern an die Gründung Wyomings als Staat und den Eintritt in die Union.<br />Auf einem Schild sitzt ein Adler, die Zahl 44 bezeichnet Wyoming als 44. Staat der USA.<br />Die beiden Herren sind ein Cowboy und ein Minenarbeiter. width:550;;height:469
  • Wyoming State Quarter - Umriss eines Cowboys auf einem Wildpferd<br /> Beschriftung: „The Equality State“ width:480;;height:480
  • State Capitol Cheyenne - 1886-90 erbaut. <br /><br />Besucht am 21.5.1995<br />Mein 8. Capitol width:639;;height:480
  • Mit einer Statue von Esther Hobart Morris, der ersten amerikanischen Friedensrichterin und eine der Erfinderinnen der Gleichberechtigung width:600;;height:450
  • Cheyenne, die Hauptstadt von Wyoming (USA), liegt 1.850 m ü. NN hoch am Rande der Laramie Mountains. Das Bild der Stadt ist von breiten Straßen geprägt, die in der Woche nahezu menschenleer bleiben, am Wochenende jedoch von den Cowboys gefüllt werden, die von den nahen Ranches kommen...... width:640;;height:426
  • Cheyenne wurde am 1. Januar 1867 gegründet, als die Union Pacific hier einen Bahnhof errichtete. Mit der Eisenbahn kamen neben Siedlern auch viele Revolverhelden. Bald besaß die Stadt um die 60 Bordelle und Saloons. Nachdem die zweifelhaften Gestalten um 1875 weiterzogen, gewann Cheyenne durch die Landwirtschaft zunehmend an Reichtum, so dass die Stadt bald Paris der Prärie genannt wurde. Der harte Winter von 1887 beendete diese Phase; die Stadt verlor immens an Bedeutung. width:320;;height:480
  • Am Insterstate 80 - dem Abraham Lincoln Highway - zwischen Cheyenne und Laramie. Markiert den höchsten Punkt des Highways.<br /><br />Besucht am 21.5.1995 width:361;;height:480
  • Der Devils Tower ist ein Monolith, der am Rande der Black Hills im Osten Wyomings in den USA liegt. Er hat eine Höhe von ca. 290 Meter und einen Durchmesser von fast 300 Meter. Das Gebiet wurde durch Theodore Roosevelt 1906 als Devils Tower National Monument zum ersten National Monument erklärt. width:600;;height:400
  • Vor über 60 Millionen Jahren bahnte sich Magma aus dem Erdinneren bis zur Oberfläche des damals vorhandenen Hochplateaus und kristallisierte in den typischen sechseckigen Säulen. Über Millionen von Jahren erodierte das Hochplateau, und die gegen die Erosion vergleichsweise beständige erstarrte Magma blieb als Stumpf stehen.<br /><br />Besucht am 2.8.2006 - 23.5.2014 width:639;;height:480
  • Elkhorn Arch in Afton/Wyoming. <br />Bogen über dem Highwy 89, bestehend aus über 3.000 Elkhörnern.<br />Besucht am 4.6.2012 width:588;;height:480
  • Der Grand-Teton-Nationalpark liegt im Westen Wyomings südlich des Yellowstone-Nationalpark. Er hat seinen Namen von der Teton-Kette, die sich in Nord/Süd-Richtung durch den Park zieht. Östlich der Berge liegt die weite Ebene mit dem Namen Jackson Hole und der große Bergsee Jackson Lake, außerdem die kleineren Seen Leigh Lake und Jenny Lake.<br /><br />Als erster Weißer dürfte John Colter um 1808 diese Gegend zu Gesicht bekommen haben. Der Name der Berge kommt vom französischen Wort für Brust und bezieht sich auf deren Form. Die Gegend wurde am 26. Februar 1929 zum Nationalpark erklärt.<br /><br />Besucht am 3.6.2012 width:600;;height:450
  • Geweihbogen in Jackson Hole.<br />Besucht am 3.6.2012 width:600;;height:450
  • Saddle your Chicken - wir reiten nach Laramie<br /><br />Besucht am 21.5.1995 width:599;;height:367
  • In Fort Laramie wurden mehrere Verträge unterzeichnet, der bedeutendste und als Vertrag von Fort Laramie bekannte war der vom 6. November 1868. Er legte das Gebiet des gesamten heutigen US-Bundesstaates South Dakota westlich des Missouri, einschließlich der Black Hills (von der Nordgrenze in Nebraska bis zum 46. Breitengrad und vom Missouri im Osten bis zum 104. Meridian im Westen) als Indianerland zur uneingeschränkten und unbehelligten Nutzung und Besiedlung durch die Great Sioux Nation fest. Landabtretungen sollten nur dann möglich sein, wenn mindestens drei Viertel aller erwachsenen männlichen Sioux, die auf Reservatsgebiet leben, dem zustimmen width:600;;height:446
  • Der in den US-Bundesstaaten Wyoming (96 %), Montana (3 %) und Idaho (1 %) gelegene Yellowstone-Nationalpark wurde am 1. März 1872 gegründet und ist damit der älteste Nationalpark der Welt. Mit seinen 8.983 km² Fläche gehört er zu den größten Nationalparks der USA. Seinen Namen trägt der Park wegen der gelben Felsen im Grand Canyon des Yellowstone. Er ist Teil der Rocky Mountains und hat eine durchschnittliche Höhe von etwa 2.440 Meter über NN. Der höchste Punkt des Parks, Eagle Peak, erreicht sogar eine Höhe von 3.462m. 1978 hat ihn die UNESCO zum Welterbe erklärt.<br /><br /><br />Besucht am 25.-27.7.1994 und vom 29.5.-2.6.2012<br /> width:600;;height:337
  • Yellowstone National Park - Portal am Nordeingang des Parks. width:599;;height:419
  • Wenn man im Yellowstone ist, kommt man automatisch daran vorbei...<br /><br />Besucht am 25.7.1994 - 31.5.2012 width:600;;height:400
  • Dieses einfache Schild steht am Yellowstone National Park, bei der Fahrt von West Yellowstone in den Park. width:599;;height:358
  • An der Stateroad 30 zwischen Montpelier/Idaho und Cokeville. width:600;;height:450
  • Dieses Schild steht an der Stateroad 89 östlich von Montpelier/Idaho. width:322;;height:480
  • Dieses Schild steht an der I-90 zwischen Sturgis und Sundance - auf dem Weg zum Devil's Tower width:600;;height:400
Bild vor