Bild zurück
  • Namensbedeutung: Indianisch für Freund<br />US-Staat seit: 29.12.1845/ Nr. 28<br />"Spitzname": Lone Star State<br />Größe: 696 700 qkm<br />Einwohner: 17,4 Mio.<br /> <br />Hauptstadt: Austin<br /><br />Motto: Friendship <br /><br />Mein 14. Staat width:430;;height:480
  • 1519 entstand durch den Spanier Alonso Álvarez de Pineda die erste kartografische Erfassung der texanischen Küste. Dies war auch der Beginn der spanischen Besitznahme des Territoriums.<br />1821 wurde Texas ein Teil des von Spanien unabhängig gewordenen Mexiko.<br />Als unabhängige Republik wurde Texas von Frankreich und dem Vereinigten Königreich am 23. November 1839 beziehungsweise am 14. November 1841 anerkannt. width:599;;height:317
  • Die Flagge von Texas wurde etwa sechs Jahre vor dem Beitritt zur Union im Jahre 1845 eingeführt. Der Bundesstaat verwendet die Farben der Stars and Stripes, aber nur einen Stern − daher die Bezeichnung The Lone Star State. Die Farben der Flagge haben folgende Bedeutung: Blau steht für Loyalität, weiß für Reinheit und Rot für Tapferkeit width:600;;height:459
  • Die Vorderseite des Siegels zeigt auf einem azurblauen Hintergrund einen fünfzackigen Stern, der das Motto des Staates (Lone Star State) widerspiegelt. Der Stern wird von einem Olivenzweig und einem Eichenzweig umrahmt.<br /><br />Auf dem äußeren Ring des Siegels steht der Schriftzug<br />„The State of Texas“ width:480;;height:480
  • Texas State Quarter - Umriss des Bundesstaates, ein Stern, Seil<br /> Beschriftung: „The Lone Star State“ width:450;;height:458
  • State Capitol Austin - 1888 fertiggestellt. Es ist das größte aller State Capitols, nur das nationale Capitol in Washington DC ist grösser. Von hier aus trat George W. seinen Siegeszug an, leider.....<br />Man beachte den großen Torbogen am Eingang.<br /><br />Besucht am 19.5.2000<br />Mein 23. Capitol width:550;;height:390
  •  <br />  <br /><br />State Capitol Austin<br /> <br /> width:600;;height:416
  • Auf der Kuppel ist die Goddess of Liberty zu bewundern. width:334;;height:408
  • Am 2. März 1836 riefen die Texaner, im Vertrauen auf den Beistand der herrschenden Partei in den Vereinigten Staaten, die sich für eine Vermehrung der Sklavenstaaten einsetzte, die unabhängige Republik Texas aus und ernannten den General Sam Houston, zum militärischen Oberbefehlshaber. Das mexikanische Heer unter Santa Anna besetzte im Zuge der Feindseligkeiten San Felipe de Austín, die Hauptstadt von Texas.<br /><br /> <br />Sam HoustonAm 6. März 1836 wurde die Missionsstadt Alamo von den Mexikanern nach dreizehntägiger Belagerung eingenommen. Dabei kamen alle Verteidiger (weniger als 190) ums Leben. Unter den Gefallenen waren auch Davy Crockett, James Bowie und William Travis.<br /><br />Die mexikanischen Truppen (etwa 1.600 Soldaten) wurden am 21. April 1836 in der Schlacht von San Jacinto von den Texanern unter Sam Houston überraschend geschlagen. Der mexikanische Präsident General Santa Anna wurde gefangengenommen. In den folgenden Jahren versuchte die mexikanische Regierung die Unabhängigkeit der Texaner durch weitere militärische Expeditionen rückgängig zu machen; scheiterte aber.<br /><br />Besucht am 18.5.2000 width:500;;height:383
  • Der Big-Bend-Nationalpark befindet sich im Süden von Texas an der Grenze zu Mexiko. Der Rio Grande bildet einen über 1500 km langen Teil dieser Grenze zwischen Mexiko und den USA und rund ein Viertel davon bildet gleichzeitig die Grenze des Nationalparks. Der Park umfasst eine Gesamtfläche von über 3.200 Quadratkilometern und zählt damit zu den größten Nationalparks der Vereinigten Staaten.<br /><br />Der Park umfasst einen großen Teil der Chihuahua-Wüste. Das Klima der Gegend ist sehr extrem. Im Spätfrühling und Sommer können die Temperaturen oft 40 Grad überschreiten. Die Winter sind normalerweise sehr mild, aber Frost ist durchaus möglich. Die Regenzeit dauert etwa von Mitte Juli bis September, doch einige sehr trockene Landstriche erhalten bisweilen keinen Tropfen Regen. width:600;;height:450
  • US Border Patrol Museum in El Paso width:600;;height:400
  • Chamizal National Memorial in El Paso/Texas<br /><br />Besucht am 17.11.1995 width:499;;height:360
  • Franklin Mountains State Park width:600;;height:400
  • Der am 15. Oktober 1966 gegründete Guadalupe Mountains Nationalpark umfasst die Bergkette der Guadalupe Mountains im Westen von Texas. Die Berge bilden einen starken Kontrast zur umliegenden Chihuahua-Wüste. In diesen südlichsten Ausläufer der Rocky Mountains liegt 130 Kilometer nördlich auch der Carlsbad Caverns Nationalpark.<br /> width:450;;height:285
  • Im Park befindet sich der höchste Punkt von Texas, der 2.667 Meter hohe Guadalupe Peak und ein Berg mit dem Namen El Capitan, der lange Zeit ein Erkennungspunkt für Reisende auf einem alten Weg war, der später von den Butterfield Overland Postkutschen benutzt wurde. Die Reste einer alten Postkutschen-Station sind in der nähe des Pine Springs Visitor Center erhalten.<br /><br /><br />Besucht am 26.10.1995<br /> width:600;;height:450
  • Lyndon B. Johnson Space Center in Houston. Besucht am 24.5.2000 width:640;;height:365
  •  <br />  <br /><br />Mission San José y San Miguel de Aguayo<br /> <br /> Die "Queen of the Missions", die grösste aller Missionen - in der Nähe von San Antonio. width:600;;height:450
  • Padre Island National Seashore - besucht am 20.5.2000 width:600;;height:451
  • Palo Alto Battlefield National Historic Site - besucht am 21.5.2000 width:450;;height:303
  • Southfork Ranch - Heimat von JR und den anderen Ewings....<br /><br />Besucht am 14.5.2000 width:600;;height:458
  • Die USS Lexington (CV-2) und ihr Schwesterschiff, die USS Saratoga (CV-3), waren die ersten beiden Flugzeugträger der US-Marine, die zwar zuerst als Schlachtkreuzer geplant und auf Kiel gelegt, aber dann nach einer Entscheidung vom 1. Juli 1922 als Flugzeugträger gebaut wurden.<br /><br />Die USS Lexington, auch The Gray Lady oder Lady Lex genannt, lief am 3. Oktober 1925 vom Stapel und wurde am 14. Dezember 1927 in Dienst gestellt. Zusammen mit ihrem Schwesterschiff war sie der erste Träger, der schnell und wendig genug war, um erfolgreich an Seeoperationen teilzunehmen. Vom Ende der 1920er Jahre bis zu Beginn des Zweiten Weltkrieges war sie aktiv an der Entwicklung von neuen Verteidigungs- und Angriffstechniken, die den Einsatz von Flugzeugträgern beinhalteten, beteiligt. Eine ganze Generation von US-Marinefliegern wurde auf ihr ausgebildet und trainiert.<br /><br />Besucht am 22.5.2000 width:529;;height:366
  • In Texas selbst aber verlangte die Mehrheit den Anschluss an die Vereinigten Staaten. Das Land wurde darauf am 19. Februar 1845 von den USA annektiert, der US-Kongress billigte dies nachträglich am 1. März 1845. Die förmliche Aufnahme in den Staatenbund erfolgte am 29. Dezember 1845. width:600;;height:309
  • Hierüber entbrannte 1846 der Mexikanisch-Amerikanische Krieg, der am 2. Februar 1848 mit dem Vertrag von Guadalupe Hidalgo endete. Mexiko verzichtete auf seine Ansprüche auf Texas und das Gebiet zwischen Rio Grande und Nueces River, doch schlug die Regierung der USA durch Beschluss vom 7. September 1850 einen Teil dieses Gebiets New Mexico zu, das inzwischen als Territorium an die Union angegliedert worden war. Texas erhielt hierfür eine Entschädigung von 10 Millionen Dollar. width:600;;height:268
  • Noch ein Welcome-Schild, am Highway 80, dem East Seminole Highway - zwischen Seminole und Hobbs/NM. width:639;;height:393
  • Mal etwas anderes - kein Schild sondern ein Stein in Form des Staates. Am Highway 285, dem Pecos-Highway - zwischen Carlsbad und Pecos. width:640;;height:383
Bild vor