Bild zurück
  • Namensbedeutung: Nach Charles II von England<br />US-Staat seit: 1789/ Nr. 12<br />"Spitzname": Tar Heel State, Old North State<br />Größe: 139 300 qkm<br />Einwohner: 6,9 Mio.<br />Hauptstadt: Raleigh<br /><br />Mein 45. Staat width:376;;height:480
  • Ursprünglich wurde das heutige North Carolina von unterschiedlichen indigenen Gesellschaften bewohnt. Die Besiedelung reicht bis in die paleoindianischen Ära um 12.000 v. Chr. zurück. Aus der archaischen Periode, die etwa um 9500 v.u.Z. beginnt, finden sich etliche Nachweise indianischer Siedlungsstätten und Artefakte. Dies gilt ebenso für die nachfolgenden Perioden Woodland und Mississippi-Kultur. Aus letzterer stammen beispielsweise die Mounds Nununyi und Town Creek.[22] Als der erste Europäer, Giovanni da Verrazano im Jahre 1524 die Region auf der Suche nach einer Passage in den Pazifik betrat, besiedelten Stämme der Cherokee, Tuscarora, Muskogee, Cheraw, Tutelo, Catawba und einige kleinere, mit den Irokesen und den Algonkin verwandte Stämme, das Land. width:600;;height:367
  • Königin Elisabeth I. erteilte Sir Walter Raleigh im Jahre 1584 die Erlaubnis, eine englische Kolonie zu gründen. Der erste Besiedlungsversuch in den frühen 1580ern scheiterte jedoch. Der zweite Versuch begann im Frühjahr 1587. Eine Gruppe aus 110 Personen besiedelte die Insel Roanoke. Dort wurde am 18. August 1587 Virginia Dare geboren, das erste in der Neuen Welt geborene Kind englischsprachiger Siedler. Als der Anführer der Siedler nach einer Reise nach 1590 wieder auf der Insel eintraf, fand er dort nur die Überreste der Siedlung vor. Es konnte nie geklärt werden, was in der Siedlung wirklich geschah. Dieser zweite gescheiterte Besiedlungsversuch, die Lost Colony, gilt als eines der mysteriösesten Ereignisse der amerikanischen Geschichte. width:384;;height:480
  • Flagge North Carolina<br /><br />lau-weiss-rot, mit den Buchstaben N C, einem weissen Stern und 2 Daten, die auf der nächsten Seite beschrieben werden.<br /><br />Um 1650 zogen englische Siedler von Norden her in das Gebiet um den Albemarle Sound. Charles II. erlaubte 1663 die Gründung einer neuen Kolonie und legte dafür die Gemarkung fest. Er übergab das Land an acht Lord Proprietoren und benannte es zu Ehren seines Vaters Charles I. (lat. Carolus) Carolina. Im Jahr 1705 wurde Bath, die erste Stadt im heutigen North Carolina, gegründet. Carolina begann sich 1710 wegen Differenzen über Fragen der Regierungsform zu spalten, North Carolina und South Carolina entstanden. Letzteres wurde 1729 englische Kronkolonie, wodurch die Trennung auch offiziell vollzogen wurde.<br /><br /> width:600;;height:450
  • Nicht im Siegel zu sehen sind 2 Daten: Der 20. Mai 1775, dem Tag der Mecklenburg Declaration of Independence und der 12. April 1776, Tag der Halifax Resolves.<br />Und jetzt fragt mich nicht, was Mecklenburg in North Carolina zu suchen hat..... width:582;;height:480
  • State Quarter North Carolina - Wright Flyer, Wilbur and Orville Wright<br /> Beschriftung: „First Flight“ width:450;;height:449
  • State Capitol Raleigh - Am Anfang hatte North Carolina keine feste Hauptstadt. Der Gouverneur regierte von zu Hause aus und die Regierungsmitglieder trafen sich in privaten Häusern oder Gerichten.<br />1722 wurde Edenton die Hauptstadt, 1766 wurde es New Bern, bis diese Stadt während der Bürgerkriege abgebrannt wurde. Besucht am 8.8.2009 width:599;;height:391
  • 1788 beschloss die Staatsversammlung die Hauptstadt innerhalb eines Umkreises von 10 Meilen um den Hof von Isaac Hunter in Wake County zu erbauen. Der Bebauungsplan von Raleigh, wie die neue Hauptstadt heissen sollte, wurde der damaligen Hauptstadt Philadelhpia abgeschaut. Das erste State House wurde 1794 eingeweiht und brannte 1831 ab, wie so viele Capitols, was an den vielen Kerzen und Leuchtern in den Gebäuden lag.<br />Der Grundstein des jetzigen State House wurde 1833 gelegt, 1840 wurde es fertiggestellt. width:600;;height:400
  • Leider war ich an einem Samstag vor Ort und das Capitol war geschlossen, ich konnte also keine zusätzlichen Informationen bei einer Tour ergattern. Wer diese Dame ist weiss ich deshalb nicht..... width:320;;height:480
  • Der Appalachian Trail ist mit etwa 3440 km einer der längsten Fernwanderwege der Welt. Er befindet sich in den USA und führt von Georgia nach Maine. Die Appalachen zählen zu den ältesten Gebirgen der Erde und weisen Höhen von bis zu 2037 m auf (Mount Mitchell). Der gesamte Weg an sich hat keinen historischen Ursprung wie etwa der Pony Trail, Klondike Trail oder alte Indianerpfade. Er gehört zu den National Scenic Trails. width:600;;height:400
  • Der Blue Ridge Parkway ist eine Straße, die längs der Blue Ridge Mountains, einem Teil des Appalachen-Gebirgszugs in den Vereinigten Staaten von Amerika, durch die Bundesstaaten Virginia und North Carolina führt. Sie ist Teil des National Park Systems.<br /><br />Der Bau der Straße begann 1935 im Rahmen von Arbeitsbeschaffungsprogrammen des New Deal. Die Straße ist als Aussichtsstraße für touristische Zwecke mit vielen Halte- bzw. Aussichtspunkten konzipiert. Sie ist für gewerblichen Kraftverkehr gesperrt und allgemein mit einer Geschwindigkeitsbegrenzung von 45 mph versehen. Wegen der kurvenreichen aber eleganten Straßenführung, der Höhenunterschiede (höchster Punkt bei 2.069 m), der unberührten Natur und landschaftlich reizvollen Aussichten wird sie jährlich von mehreren Millionen Besuchern befahren, darunter vielen Motorradfahrern. width:600;;height:400
  • Cape Hatteras ist ein Kap an der Küste North Carolinas und der am weitesten südöstlich gelegene Punkt der Ostküste der Vereinigten Staaten. Durch seine exponierte Lage wird das Kap häufig von Hurrikanen getroffen, die an der Küste heraufziehen. Hurrikan Isabel des Jahres 2003 hat das Gebiet besonders in Mitleidenschaft gezogen. Isabel verwüstete die Outer Banks und unterbrach die North Carolina State Route 12, die von Nags Head auf die Insel führt. width:600;;height:326
  • Cherokee ist eine Stadt im Swain County im Bundesstaat North Carolina im Südosten der USA, in der die östlichen Cherokee-Indianer ihren Hauptsitz haben.<br /><br />Sie ist die Hauptstadt der "Qualla Boundary Cherokee Indian Reservation", die ein 230 km² großes Gebiet umfasst.<br /><br />Das Gebiet ist touristisch stark erschlossen und liegt im Appalachen-Gebirge zwischen dem Eingang zum Great Smoky Mountains National Park und dem südlichen Ende des Blue Ridge Parkway am Fluss Oconaluftee. width:600;;height:372
  • Welcome to Hictoric Fair Bluff width:600;;height:400
  • Fair Bluff's Historic Depot Museum width:600;;height:434
  • Grandfather Mountain nahe Linville (North Carolina) ist mit 1.818 Metern Höhe die höchste Erhebung des östlichen Bereichs der Blue Ridge Mountains, die zu den Appalachen gehören. Er erhebt sich 1.219 Meter über das Tal des Catawba River. In seinem Süden liegt der Blue Ridge Parkway. Auf dem Berg herrschen mitunter sehr starke Winde, mit gemessenen Spitzen von über 320 km/h.<br /><br />Besucht am 11.8.2009 width:600;;height:400
  • Der Great-Smoky-Mountains-Nationalpark liegt in den Appalachen auf dem Gebiet der US-Bundesstaaten North Carolina und Tennessee. Er wurde am 15. Juni 1934 eingerichtet. Der Wald, der den Park bedeckt, gehört zu den ältesten Wäldern der Erde und ist das größte Urwaldgebiet im Osten der USA. Die Gletscher, die sich während der Eiszeiten in Nordamerika ausdehnten, reichten in ihrer maximalen Ausdehnung bis an die Grenzen des Parks.<br /><br />Der Park ist mit zwischen 8 und 10 Millionen Besuchern der meistfrequentierte Nationalpark in den USA, trotzdem beschränkt sich der Verkehr auf die größeren Straßen. Die 450 Kilometer Straße abseits der Hauptwege und die 1.400 Kilometer Wanderwege des Parks sind verhältnismäßig wenig frequentiert.<br /><br />Besucht am 10.8.2009 width:600;;height:400
  •  <br />  <br /><br />Interstate 26 Scenic Byway<br /> <br /> width:600;;height:400
  • Pisgah National Forest width:600;;height:400
  • Welcome to Zebulon - netter Name width:600;;height:408
  • Am Visitor Center an der I 95 - Richtung South Carolina width:600;;height:400
  • An der I-95, aus South Carolina kommend width:599;;height:367
  • am Highway 410 in Tabor City width:600;;height:400
  • am Highway 701 in Tabor City width:600;;height:400
  • Am Highway 17 zwischen Calabash und North Myrtle Beach width:599;;height:437
  • An der 28 zwischen Pine Mountain un Highlands - aus Georgia kommend. width:600;;height:400
  • Am Highway 70 zwischen Newport und Hot Springs - aus Tennessee kommend. width:600;;height:416
  • Am Highway 21 zwischen Independence und Twin Oaks - aus Virginia kommend. width:600;;height:400
  • am Newfound Gap im Smokey Mountains National Park width:295;;height:480
  • Licence Plate North Carolina width:600;;height:297
  • Licence Plate North Carolina width:600;;height:334
Bild vor