Bild zurück
  • Namensbedeutung: Nach Jersey, der englischen Insel<br />US-Staat seit: 18.12.1787/ Nr. 3<br />"Spitzname": Garden State<br />Größe: 22 500 qkm<br />Einwohner: 7,9 Mio<br /> <br />Hauptstadt: Trenton<br /><br />Volker's 19. Staat - Uli's 21. Staat. Das Schild steht in Cape May in der Nähe des Fährterminals. width:558;;height:480
  • New Jersey  ist (nach Rhode Island, Delaware und Connecticut) der viertkleinste Bundesstaat der Vereinigten Staaten von Amerika, zugleich aber derjenige mit der größten Bevölkerungsdichte. New Jersey wurde nach der englischen Kanalinsel Jersey benannt. Der Bundesstaat hat den Beinamen The Garden State. Das Schild steht kurz hinter der Calhoun St. Bridge, aus Philadelphia kommend. width:484;;height:480
  • New Jersey wurde seit 1609 – erste holländische Siedlungen – besiedelt und bildete anfangs mit dem heutigen Staat New York die holländische Kolonie Neuniederland, die 1664 von den Engländern erobert wurde. Während des Amerikanischen Unabhängigkeitskrieges war New Jersey Schauplatz von etwa 100 Schlachten, darunter Trenton 1776, Princeton 1777 und Monmouth 1778. Schon 1776 wurde die erste Verfassung von New Jersey verabschiedet, die allen Einwohnern ab einem bestimmten Besitzniveau das Wahlrecht garantierte. Somit konnten männliche Weiße und Schwarze sowie Witwen wählen, nicht jedoch verheiratete Frauen, da sie kein Eigentum besitzen durften. New Jersey war kurze Zeit Sitz der ersten aus dem Kontinentalkongress hervorgegangenen Regierung der USA, 1783 in Princeton und 1784 in Trenton. Als einer der 13 Originalstaaten trat New Jersey 1787 als 3. Staat der Union bei.        Das Schild sieht man wenn man über die Benjamin Franklin Bridge von Philadelphia nach Camden fährt, kurz nach der Toll Station. width:600;;height:386
  • 1804 wurde in New Jersey als letztem nördlichen Bundesstaat die schrittweise Abschaffung der Sklaverei beschlossen. 1844 wurde die zweite Staatsverfassung ratifiziert; die aktuelle Verfassung des Landes stammt aus dem Jahr 1947. width:600;;height:308
  • Nach dem Bürgerkrieg, der an New Jersey weitgehend vorüber ging, fasste die industrielle Revolution zusehend Fuß im Land. Bis dahin war New Jersey weitgehend ländlich geprägt. Die Landwirtschaft war jedoch wegen ungünstiger Bodenverhältnisse zu keinem Zeitpunkt sehr ertragreich. Persönlichkeiten wie Thomas Edison, der lange in Menlo Park tätig war, trugen zu dem industriellen Wachstum erheblich bei. Auch das Wachstum der aufstrebenden Metropolen New York und Philadelphia wirkte sich ab etwa 1870 positiv auf New Jersey aus. width:600;;height:402
  • Die Flagge New Jerseys besteht aus dem Emblem des Siegels von New Jersey auf gelb-braunem Grund. Laut dem Protokoll der New Jersey Generalversammlung vom 11. März 1896, geht die Farbe zurück auf George Washington, der am 2. Oktober 1779 befohlen hatte, dass die Uniformsmäntel der New Jersey Continental Line dunkelblau sei, mit gelb-braunen Belegstreifen. Gelb-braune Belegstreifen waren bis zu diesem Zeitpunkt nur seiner eigenen Uniform vorbehalten und denen der anderen Generäle der Kontinentalarmee und ihrer Berater. Am 28. Februar 1780 verfügten die Offiziere in Philadelphia schließlich, dass die Belegstreifen der Uniformsmäntel aller Regimenter dieselbe sei wie die Hintergrundfarbe der Bundesstaatsflaggen.<br /> width:600;;height:381
  • Staatssiegel von New Jersey - es beinhaltet:<br />Ein Schild auf dem drei Pflüge als Vertreter von New Jerseys landwirtschaftlicher Tradition abgebildet sind<br />Ein nach vorn gerichteter Ritterhelm<br />Einen Pferdekopf als Helmkleinod<br />Die Göttinnen Liberty und Ceres, als Vertreter des staatlichen Mottos. Liberty hält einen Stab mit einer Phrygischen Mütze. Ceres hält ein Füllhorn.<br />Das Banner am Fuße des Emblems enthält das Motto des Bundesstaates New Jersey, „Liberty and Prosperity“ (Deutsch: „Freiheit und Wohlstand“), und das Jahr als New Jersey zu einem Staat wurde: 1776. width:500;;height:412
  • Auch das ist das Staatssiegel width:500;;height:477
  • New Jersey State Quarter - zu sehen ist die Überquerung George Washingtons über den Delaware River. Warum er das tat weiss ich nicht. Unterschrift: Crossroads of the Revolution. width:450;;height:448
  • Um das Jahr 1679 errichtete ein englischer Quäker eine Getreidemühle, die als The Falls bekannt wurde. William Trent, ein Kaufmann aus Philadelphia, kaufte 1714 das umgebende Land. Kurz danach wurde die Stadt geplant, die 1721 zunächst Trent-town genannt wurde und später ihren heutigen Namen erhielt. width:600;;height:415
  • State House Trenton - am 26. Dezember 1776 fand hier die Schlacht von Trenton statt, bei der die Truppen George Washingtons den auf britischer Seite kämpfenden hessischen Soldaten eine schwere Niederlage beibrachten. width:600;;height:400
  • Den britischen Gegenangriff auf die Stadt am 2. Januar 1777 ließ Washington durch Ausweichmanöver und geordneten Rückzug ins Leere laufen. Im Jahre 1790 wurde Trenton Hauptstadt von New Jersey. width:600;;height:400
  • Das erste State House wurde 1792 erbaut und ständig vergrösssert und renoviert. Es ist das zweitälteste nach dem in Annapolis. <br /><br />Mit güldener Kuppel und einem Aufsatz, bei dem mir nicht ganz klar ist was es sein soll. width:320;;height:480
  • Blick in die Rotunda.<br /><br />Besucht am 4.8.2009<br />Mein 39. Capitol width:600;;height:400
  • Es gibt stündliche Touren - Montags bis Freitags 10AM-3PM und Samstags 12PM-3PM. Sonntags und an Feiertagen geschlossen.<br />Vor dem Besuch gibt es ein sogenanntes Screening, Durchleuchtung von Taschen und Körper.... width:600;;height:400
  • Der Statebird - Eastern Goldfinch, der Statetree - Northern Red Oak, die Stateflower - Violet, und das Stateinsect - Honey Bee, auf einem Bild. Hergestellt in einer Zeit als in New Jersey noch Keramik bearbeitet wurde.... width:359;;height:480
  • Little Las Vegas an der Ostküste. Eine schreckliche Bausünde neben der anderen....<br /><br />Besucht am 22.9.1997 - 4.8.2009 - 8.6.2013 width:600;;height:289
  • Cape May - Lewes Ferry - Fähre rüber nach Delaware, die einem viele viele Meilen Fahrt erspart..... width:600;;height:400
  • Pinelands National Reserve width:600;;height:414
  • Nicht in New York, sondern in New Jersey<br />Die amerikanische Freiheitsstatue ist eine Statue im New Yorker Hafen zur Begrüßung von Heimkehrern und Neuankömmlingen, die am 28. Oktober 1886 eingeweiht wurde. Sie war ein Geschenk Frankreichs an die Vereinigten Staaten und sollte ursprünglich 1876 zur Hundertjahrfeier der amerikanischen Unabhängigkeitserklärung von 1776 vollendet werden. width:600;;height:471
  • Die Statue hat eine Höhe von 46 m ohne Sockel, mit Sockel sind es 102 m. Sie besteht aus einem Kupfermantel, der von einem Eisengerüst gehalten wird. Die Statue wiegt alles in allem um die 160 Tonnen. Das Kupfer hat durch die Bildung von Patina eine grüne Farbe angenommen. Der Sockel ist aus Stein und wurde auf einem sternförmigen Fort errichtet, das einer ehemaligen Befestigungsanlage der Insel nachempfunden ist. Im Sockel befindet sich ein Museum.<br /> width:600;;height:319
  • Besucht am 20.9.1997 - mit der Staten Island Ferry vorbei gefahren am 27.5.2013 width:600;;height:337
  • Licence Plate New Jersey width:600;;height:317
  • Licence Plate New Jersey width:599;;height:337
  • Welcome to New Jersey - the Garden State width:599;;height:421
  • Dieses Schild steht am Highway 42 in Richtung Atlantic City. width:600;;height:400
Bild vor