Bild zurück
  • Namensbedeutung: Nach Lord de la Warr<br />US-Staat seit: 1787 / 1.<br />"Spitzname": First State, Diamond State<br />Größe: 6 446 qkm<br />Einwohner: 710 Tsd.<br />Hauptstadt: Dover<br />Wichtigstes Merkmal: Steuerfreiheit....<br />Volker's 43. Staat - Uli's 22. Staat<br /> width:600;;height:366
  • Bereits die Spanier und Portugiesen gelangten im sechzehnten Jahrhundert an die Küsten des heutigen Delaware. Aber auch spätere Entdecker erreichten - wie zum Beispiel 1609 Henry Hudson, der bis zum Delaware River fuhr - die Küsten, ohne dort nachweislich anzulanden. width:549;;height:480
  • Die ersten europäischen Siedler kamen 1631 als Handelsgesellschaft in das Gebiet und errichteten einen niederländischen Handelsposten mit dem Namen "Zwaanendael" (oder "Swaanendael", das heutige Lewes). <br />Im März 1638 erreichte eine schwedische Expedition, bestehend aus den Schiffen Kalmar Nyckel und Vogel Grip die Küste des heutigen Delaware. Die Siedler errichteten das Fort Christiana, das heutige Wilmington, welches nicht nur die erste dauerhafte Siedlung Delawares sondern ganz Nordamerikas wurde. width:588;;height:480
  • Motto: Liberty and Independence <br /><br />1664 eroberten die Engländer die Kolonie und fügten sie ihrer eigenen Kolonie New York hinzu.<br /><br />Der Name "Delaware" entstammt dem Titel des zweiten Gouverneurs der Kolonie von Virginia, Sir Thomas West, Lord De La Warr und dem nach ihm benannten Fluss Delaware River. width:599;;height:347
  • Mit dem Staatsmotto Liberty and Independence, Freiheit und Unabhängigkeit.<br /><br />1681 vergab König Karl II. die Provinz Pennsylvania an William Penn. Die dort bald darauf eintreffenden Agenten Penns berichteten diesem, dass die Provinz keinen Zugang zur Küste mehr hätte, würde es zu Feindlichkeiten mit den Kolonien kommen, die an beiden Seiten des Delaware River und der Bay lagen. Penn reichte daraufhin beim Königshaus ein Gesuch ein, ihm auch jenes Land auf der Westseite des Delaware River und der Bay zu übereignen, das unterhalb seiner Provinz lag. Dieser Bitte wurde im März 1682 durch James, den Duke of York (und späteren Jakob II.), entsprochen. Penn erhielt das Land der heutigen Countys New Castle, St. Jones und Deale. width:500;;height:470
  • Der wichtigste schwedische Gouverneur war vermutlich Oberst Johan Printz, der die Kolonie von 1643 bis 1653 regierte. Sein Nachfolger eroberte kurz nach seiner Ankunft im Jahre 1654 den niederländischen Handelsstützpunkt Fort Casimir, der 1651 an der Stelle der heutigen Stadt New Castle errichtet worden war.<br /> width:600;;height:341
  • Als die schwedische Kolonie für die Holländer zum Handelskonkurrenten wurde, entschied Petrus Stuyvesant (damaliger Gouverneur der Kolonie Nieuw Nederland), die Schweden zu vertreiben und die Kolonie Neu-Amstel zu errichten. 1655 erreichte er mit seiner Flotte die Küste. Er bezwang die schwedischen Kräfte und unterstellte das ganze Gebiet seiner Befehlsgewalt.<br /><br />Die Niederländer bauten das zerstörte Fort Casimir wieder auf. Das Fort wurde schnell zu einer zentralen Siedlung und konnte schon bald nicht mehr alle Menschen aufnehmen. Daraufhin wurde die Stadt Neu-Amstel, das heutige New Castle, errichtet. width:600;;height:400
  • Nach seiner Ankunft in Amerika, am 27. Oktober 1682 in New Castle, erfolgte die Übergabe des zugesprochenen Landes an Penn durch Agenten des Duke of York. Bei dieser Gelegenheit leisteten die Kolonisten dieser Ländereien auch einen Treueschwur auf Penn.<br /><br />1683 wurden die drei "unteren Bezirke" entsprechend Penns berühmten "Frame of Covernment" an Pennsylvania angeschlossen. Gleichzeitig wurde St. Jones in Kent und Deale in Sussex umbenannt.<br />1704 bekamen die "drei kleineren Bezirke" ein eigenes Parlament, und 1710 einen eigenen Verwaltungsrat. width:600;;height:400
  • Die Legislative Hall, das Capitol Delawares seit 1933.<br /><br />Delaware ist der Länge nach an der Küste des Atlantiks gelegen. Flüsse und Wälder prägen die Landschaft, die Firmensitze (zum Teil wegen der besonders günstigen Versteuerung von Holdinggesellschaften reine Briefkastenadressen) großer internationaler Gesellschaften das wirtschaftliche Bild des zweitkleinsten Bundesstaates der USA. <br />Mein 40. besuchtes Capitol oder State House width:599;;height:403
  • Delaware hat den offiziellen Beinamen "The First State" - Erster Staat; der Beiname rührt daher, dass Delaware 1787 als erster Staat der 13 Kolonien die Verfassung der USA ratifizierte. Delaware hat mit seinen 3 Countys die zahlenmäßig wenigsten Countys der Vereinigten Staaten. width:600;;height:400
  • Am Eingang wirst du und dein Gepäck durchleuchtet, es gibt einen Visitor-Aufkleber, dann kannst du dich frei bewegen oder dich einer Tour anschliessen.<br /><br /><br />Das Haus ist recht klein, mit Marmorfußboden und graugrünen Säulen sowie der unvermeidlichen Galerie von bisherigen Gouverneuren. width:600;;height:400
  • Büro des Governors.<br /><br />Die Mason-Dixon-Linie, erschaffen durch die Engländer Charles Mason und Jeremiah Dixon zwischen 1763 und 1767, um die Grenze zwischen Pennsylvania und Maryland festzulegen, stellt heute die Grenze zwischen Delaware/Pennsylvania und Maryland/West Virginia dar. Viele der ehemals 80 Grenzsteine aus Kalkstein sind noch erhalten.<br /><br />1776, zwei Monate nach Unterzeichnung der Unabhängigkeitserklärung, schlossen sich die drei Countys zum Staat Delaware zusammen und trennten sich vollständig von Pennsylvania. Delaware sagte sich als eine von dreizehn Kolonien von den britischen Machthabern los und schloss sich der Amerikanischen Unabhängigkeitsbewegung an. width:600;;height:400
  • Blick in den Senat - oder ist es das Repräsentantenhaus?<br /><br />Die militärischen Konflikte während der Kolonialzeit hatten gut organisierte und geführte Milizen hervorgebracht und die bereits zu Anfang des Unabhängigkeitskrieges 3.000 Freiwillige zählenden Truppen Delawares beteiligten sich an einer großen Zahl der bekannten Schlachten, wobei nur die Schlacht von Cooch's Bridge, die am 3. September 1777 in der Nähe von Newark stattfand, auf dem Boden von Delaware ausgetragen wurde.<br /><br />1777 wurde Dover an Stelle von New Castle Hauptstadt von Delaware. width:600;;height:400
  • Ein letzter Blick nach oben, dann geht es weiter....<br /><br />Am 7. Dezember 1787 ratifizierte Delaware während einer Zeremonie in Dover als erster der 13 Kolonien die neue amerikanische Verfassung.<br /> width:320;;height:480
  • Von 1792 - 1933 war das Old State House das Regierungsgebäude, das heute ein Museum ist.<br />Obgleich Delaware ein sklavenhaltender Staat war, stand der Bundesstaat während des Sezessionskrieges auf Seiten der Nordstaaten, nachdem eine Abstimmung zum Austritt aus der Union am 3. Januar 1861 nicht die erforderliche Mehrheit fand. Acht Monate nach dem Ende des Bürgerkrieges verweigerte Delaware am 18. Februar 1865 die Zustimmung zum 13. Zusatzartikel zur Verfassung der Vereinigten Staaten. Erst am 12. Februar 1901 stimmte Delaware durch Ratifikation des neuen Artikel der Abschaffung der Sklaverei zu. In Delaware kann man heute noch die erste "schwarze" Kirche besichtigen, die vor der Aufhebung der Sklaverei von Sklaven gegründet wurde. width:600;;height:400
  • width:600;;height:400
  • width:600;;height:400
  • Erste Stadt im ersten Staat, war also echt schnell damals. Heute vergessen..... width:600;;height:400
  • Prime Hook National Wildlife Refugee width:600;;height:465
  • So sehen Schilder aus, die etwas mehr oder weniger Wichtiges anzeigen. width:600;;height:448
  • Licence Plate Delaware width:600;;height:341
  • Licence Plate Delaware width:599;;height:290
  • State Quarter Delaware width:450;;height:449
Bild vor